Ebenfalls sollte man die Infrastruktur in Chile nicht aus den Augen verlieren, wenn man eine Auswanderung in das Land plant. Der wichtigste Verkehrsträger in Chile ist der Straßenverkehr, welcher sich erst in den vergangenen drei Jahrzehnten maßgeblich entwickelt hat. Allerdings ist das Straßennetz nicht mit dem deutschen zu vergleichen, es sind gerade einmal knapp 17.000 Kilometer mit Asphalt versehen von den insgesamt etwa 81.000 Kilometern. In den etwas abgelegeneren Regionen sind nur Straßen aus Schotter oder Erde zu finden. Die inzwischen wichtigste Strecke ist die Ruta 5, die ungefähr 3.000 Kilometer lang ist. Sie verläuft von Norden nach Süden und beginnt in der Grenzstadt Arica und führt bis in das südlich gelegene Puerto Montt.

Die Busse in den Städten und über Land sind nicht so an feste Fahrpläne gebunden, wie es von Deutschland her bekannt ist und man auch schon in verschiedenen Produktvideos gesehen hat. Das Schienennetz in Chile weist unterschiedliche Spurweiten auf und kann aufgrund dessen nicht durchgehend genutzt werden, hier bestehen zwei unterschiedliche Teilnetze.

Die wichtigsten Häfen für den Im- und Export sind in Valparaiso, Talcahuano, San Vicente, San Antonio, Punta Arenas, Iquique, Coquimbo, Puerto Montt, Chañaral, Arica und Antofagasta. Die Güter für den Export sind in der Hauptsache landwirtschaftliche Produkte, Zellstoff, Eisen und Kupfer. In Produktvideos konnte man schon die modernen Ausstattungen von einigen Häfen Chiles sehen, wie zum Beispiel die modernen Terminals für Container. Die Fährverbindungen im Süden des Landes sind von besonderer Bedeutung, da durch die Fjorde und die vielen Inseln ansonsten keine Anbindung entstehen könnte.

In Punta Arenas, Antofagasta, Iquique, Temuco, Concepción, Puerto Montt und Santiago de Chile sind die größten Flughäfen des Landes. Zusätzlich gibt es noch viele weitere Flughäfen, die sich über ganz Chile verteilen und mit den wichtigsten Fluggesellschaften Sky Airline und LAN verbunden sind. Zur Osterinsel gelangt man nur vom Flughafen in Santiago de Chile, das ist der einzige planmäßige Flug, der täglich genutzt werden kann. Ebenfalls gelangt man von diesem Flughafen aus nach Frankfurt am Main.