Ärzte haben heutzutage in vielen Ländern schwere Bedingungen vorzufinden. In Deutschland fängt das beispielsweise bereits bei der Vergabe des Studienplatzes an. Nur die besten aller Abiturienten schaffen es, einen Platz für den Studiengang Medizin zu bekommen. Dieses Auswahlverfahren ist äußerst fraglich, denn wer in der Schule gute Noten erhalten hat, muss nicht zwingend ein guter Arzt sein.

Aus diesem Grund verschlägt es bereits bei der Studienplatzwahl einige junge Menschen ins Ausland, unter anderem auch nach Chile. Da der Standard an deutschen Schulen im internationalen Vergleich in der Regel recht hoch angesehen ist, haben deutsche Schulabgänger im Ausland oft besser Chancen auf einen Studienplatz im Fachbereich Medizin.

Geht man allerdings den Schritt, ein Studium im Ausland zu absolvieren, so sollte man damit rechnen, dass man auch nach seinem Abschluss damit rechnen muss, für einige Zeit im Ausland zu arbeiten. Man kann also nicht einfach als fertig ausgebildeter Mediziner nach Deutschland zurückkehren und auf der Stelle einen Job zu erhalten.

Viele der jungen Menschen wollen das jedoch heutzutage auch nicht mehr. Die Arbeitsbedingungen der Ärzte in Deutschland haben sich in den letzten Jahren drastisch verschlechtert. Vor allem in Krankenhäusern leisten Ärzte viele Überstunden, die nicht ausreichend bezahlt werden. Auch die selbständigen Ärzte klagen darüber, dass die Büro- und Abrechnungsarbeit Überhand gewinnt an Stellt der Patientenbetreuung.

Wie es mit den Berufschancen für Ärzte in Chile aussieht, kann nicht allgemeingültig angegeben werden. Es kommt auf die Sparte und auf die Region an, in der man als Mediziner tätig ist. Besonders im Bereich der kosmetischen Operationen hat Chile beispielsweise sehr gute Kliniken und braucht deshalb auch kompetente Mediziner.

Oft findet man in den Zeitungen Artikel wie “Spezialist für Bauchdeckenstraffung” gesucht.

Bevor man allerdings den Weg als Arzt ins Ausland wagt, sollte man sich immer ausführliche Informationen holen, welche Sparte wo gesucht wird und wie die Bezahlung für Ärzte in den verschiedenen Ländern ausfällt.